R.I.P. - Robert Enke

Ein kleiner Schock für die wohl meisten Fußballfans. Wie immer bei solchen Geschichten respektiere ich die Entscheidung, wenn es wirklich Selbstmord war. Auf der anderen Seite alles Gute und viel Kraft für seine Angehörigen, Freunde und Bekannte.





1 Kommentare:

... was die Presse so alles schreibt. Völlig
pietätslos:

http://sportnachrichten.net/tag/enke

Ich hoffe mal, daß dieser Enke Hype möglichst
bald abnimmt und die Hinterbliebenen in Ruhe
trauern können.

Cheers
Martin

11. November 2009 um 17:47  

Neuerer Post Älterer Post Startseite